1. Entzündungs- und Stoffwechselbedingte muskuloskelettale Erkrankungen, Rheumatische Gelenk- und Wirbelsäulenkrankheiten (z. B. chron. Polyarthritis, Spondarthritiden), Kollagenosen, systemische Vaskulitiden Kristallablagerungskrankheiten, infektbedingte rheumatische Krankheiten, Knochenstoffwechselkrankheiten, weichteilrheumatische Krankheiten, Z.n. nach Operation wegen entzündungs- oder stoffwechselbedingter muskuloskelettaler Krankheit.
  1. Degenerativ muskuloskelettale Erkrankungen Arthrosen der peripheren Gelenke, bandscheibenbedingte Erkrankungen und andere degenerative Erkrankungen der peripheren Gelenke und der Wirbelsäule (z. B. Periarthropathien, Diskopathie, Spondylarthrosen), Z. n. Operationen wegen degen. muskuloskelettalen Erkrankheiten.
  2. Angeborene oder erworbene Krankheiten durch Fehlbildung, Fehlstatik und Dysfunktion der Bewegungsorgane Muskelerkrankungen, Z. n. Operation in Bezug auf die Grunderkrankung.
  3. Folgen von Verletzungen der Bewegungsorgane Frakturen im Bereich von Armen und Beinen, Wirbelsäule und Becken, Gelenkluxationen, Sehnen- und Bandrupturen, Muskelverletzungen, posttraumatische Nervenläsionen, Gliedmaßenverletzungen, andere Verletzungsfolgen, Z. n. Operation verletzter Bewegungsorgane.

Extern-Vorträge und Kurse

Angebote Chiemgau Cafè

Fitness News

Zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.